Management

Download Der Krankenhausmanager: Praktisches Management für by Holger Pfaff, Jürgen Lütticke, Friedrich Keun, Roswitha PDF

By Holger Pfaff, Jürgen Lütticke, Friedrich Keun, Roswitha Prott (auth.), W. V. Eiff, H. Fenger, A. Gillessen, A. Kerres, U. Mis, A. M. Raem, S. F. Winter (eds.)

Show description

Read or Download Der Krankenhausmanager: Praktisches Management für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens PDF

Best management books

Discovering Creative Solutions to Everyday Challenges

Major from the heart: learning inventive options to daily demanding situations There’s without doubt that innovation drives organizational progress, boosts earnings, and allows businesses to overcome their pageant. but even the simplest managers aren't regularly in a position to develop novel rules that bring about sensible recommendations.

Operational Guidelines for the Management of Opioid Dependence in the South-East Asia Region

The South-East Asia area is domestic to among three. four and five. 6 million injecting drug clients. a wide share of them hotel to harmful injecting practices equivalent to sharing of needles and syringes. This has resulted in the quick and large-scale transmission of HIV and hepatitis C during this inhabitants and their companions.

Management Training in High-Tech and R&D: Concept for Enterprises under Transition

Cutting edge actions at the improvement of which Russia places its hopes for the maintenance and profitable reconstruction of the previous USSR utilized technological know-how are in line with 3 key elements: investment, infrastructure and administration. those elements are of equivalent importance, notwithstanding, less than modern financial stipulations in Russian latter ones develop into of serious value.

Additional info for Der Krankenhausmanager: Praktisches Management für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens

Example text

04 IT s. 40 Krankenhausneuordnungsgesetz s. 06 - s. a. Gesetzliche Krankenversicherung - s. a. 04 Kultur s. 04 - s. a. 12 Parameterzahlen s. 01 - s. a. 03 Philosophie s. 02 Präparate s. 02 - s. a. 05 - s. a. 02 Rechtsvorschriften s. 03 17 1 05 Stichwortverzeichnis T Tagespflegesatz s. 01 - s. a. a. 10 Verweildauer s. 04 Autorenverzeichnis t 07 Autoren des Service Journal 14 vom Oktober 2003 I Professor Dr. 07 S. 6 I Dr. med. MPH Jürgen Lütticke Jahrgang 1965 Arzt (1999 Vollaprobation), 2002 Master of Public Health an der Universität Düsseldorf 1997-1999 klinische Tätigkeit in der Erwachsenpsychiatrie Seit 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Medizinische Soziologie/ Arbeits- und Sozialmedizin 1999-2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Risikomanagement im Krankenhaus" Seit 2001 Projektleiter der Multizenterstudie "Unternehmensführung mit biopsychosozialen Kennzahlen" Arbeitsschwerpunkte: Unternehmenführung, Krankenhaus-Controlling, Risikomanagement, Human Resource Management, IT-Integration von befragungsbezogenen Berichtssystemen, Mitarbeiter-, Patienten- und Einweiserbefragungen I Professor Dr.

Der Harvard-Medical-Practice-Studie zu Folge kommt es bei 3,6% (Utah-Colorado-Studie 2,9%) aller Aufnahmen im Krankenhaus zu einem unerwünschten Ereignis. Für das Risikomanagement sind vor allem die vermeidbaren unerwünschten Ereignisse handlungsrelevant. Nach der Harvard-Medical-Practice-Studie (Leape 1993) sind 70% aller unerwünschten Ereignisse im Krankenhaus ver3 2 16 01 Risiko Zwei wichtige Studien Zwei Drittel aller unerwünschten Ereignisse sind vermeidbar 2 16 01 Risikofaktor Krankenhaus?

Bei 12684 Überprüfungsanträgen auf Feststellung möglicher ärztlicher Behandlungsfehler, die zwischen 1975 und 1993 bei der Gutachterkommission der Ärztekammer 4 Risikofaktor Krankenhaus? Nordrhein eingingen, lag die Behandlungsfehlerquote bei 29,5% (Weltrich u. Fitting 1993). Für die USA zeigen Studien, dass eine Klage in etwa 40% der Fälle zu einer Anerkennung führt (Danzon 1985; Luft u. Hunt 1986). Die Anzahl anerkannter Behandlungsfehler ist allerdings kein guter Indikator für das tatsächliche Gesundheitsrisiko von Patienten.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 17 votes